Neuer und erweiterter Ersatzverkehr ab 12.09.2016

Sehr geehrte Fahrgäste,

die SVP Stadtverkehr Pforzheim GmbH & Co. KG reagiert auf verschiedene Reklamationen aus der Bevölkerung und wird verschiedene  Änderungen und Verbesserungen zum 12.09.2016 durchführen. Wesentliche Änderungen sind:

  • Häufigeres Fahrtenangebot auf den wichtigen Linien
  • Einführung von 10-Minuten-Takten auf den Hauptachsen Enzauenpark – Leopoldplatz, Brötzingen – Leopoldplatz, Wilferdinger Höhe – Leopoldplatz durch Linienüberlagerung
  • Expressbusse auf der Linie 205 zur Hochschule
  • Integration aller Buslinien in das Ersatzbuskonzept
  • Verlängerung der ehemaligen Linie 11 über die Gustav-Rau-Straße zum ZOB
  • Verlegung der Linie 202 auf den alten Fahrweg in die Kaiser-Friedrich-Str.
  • Vollständige Erschließung des Rodgebiets mit den Linien 208 und 211

Hier die Änderungen im Einzelnen:

Linie 201:
Montag bis Freitag verkehrt diese Linie mit 4 Fahrten pro Stunde alle 10 und 20 Minuten ab/bis Hohlohstraße und wird halbstündlich zur Gartenstadt und nach Nägelishälden geführt.

Durch Fahrplananpassungen bei den Linien 209 und 210 wird im Abschnitt Brötzingen – Leopoldplatz – Eutinger Talweg ein 10-Minuten-Takt angeboten.
In den Abendstunden werden Fahrten Richtung Eutingen und zurück über Mäuerach geführt. Im Arlinger wird dann stündlich die bekannte Schleife der Linie 9 über die Höhenstraße gefahren.
Auch samstagabends und sonntags werden außerhalb der Betriebszeiten der Linie 209 Fahrten der Linie 201 über Mäuerach und Höhenstraße geführt.

Linie 202:
Wird den gleichen Fahrweg über die Kaiser-Friedrich-Straße wie die „ehemalige
Linie 2“ übernehmen und verkehrt Montag bis Samstag weiterhin alle 20 Minuten.

Linie 203:
Fahrzeiten werden geringfügig angepasst. Die Busse verkehren weiterhin alle 20 Minuten.

Linie 205:
Ab ZOB alle 15 Minuten (Mo-Fr) bzw. alle 30 Minuten (Sa/So) zur Hochschule / Seehaus und zurück.

Montag-Freitag Einführung von Expressbussen über Goldschmiedeschule in der morgendlichen Hauptverkehrszeit bis ca. 9:45 Uhr und am Nachmittag. Diese Busse verkehren alle 30 Minuten und fahren ab Leopoldstraße direkt weiter als Linie 206 zur Wilferdinger Höhe (Fachmarktzentrum) und zurück.

Abends endet diese Linie an der Leopoldstraße mit Anschluß zu allen Buslinien.

Linie 206:
Neu: 4 Fahrten pro Stunde von Montag – Freitag im 10 und 20 Minuten Takt.

Hierbei wird neu halbstündlich auch wieder bis Lange Grund gefahren (Baustellenbedingt aktuell nur bis zur Göppinger Straße , Fa. Kleiner )

Die anderen Busse enden weiterhin am Fachmarktzentrum.
Durch zusätzliche Fahrten in der Hauptverkehrszeit verkehrt diese Linie im Abschnitt Leopoldstraße – Wilferdinger Höhe alle 10 Minuten.

Samstags wird tagsüber alle 20 Minuten gefahren, wobei jeder zweite Bus ab/bis Lange Grund fährt.
Sonntags und abends ab ca. 21 Uhr wird alle halbe Stunde und nur ab / bis Haltestelle Tannhoferweg gefahren.

 Linie 208:
Linie verkehrt Montag bis Samstag alle 30 Minuten vom Heim am Hachel über Leopoldplatz – Friedensstraße und Vogesenallee (Fahrweg der ehem. Linie 7) zum Wasserturm und in einer Schleife weiter über Baldung-Grien-Str. – Hansenloch – Hercyniastraße – Postwiesenstraße. Der Rückweg zum Hachel ab Wasserturm verläuft wie der Hinweg über die Vogesenallee.

Am Abend und am Sonntag wird nur stündlich gefahren.

Zusätzlich wird abends der Abschnitt zum Heim am Hachel nicht bedient. Fahrten von/zum Rodrücken beginnen und enden dann an der Leopoldstraße mit Anschluss an alle Buslinien.

Der ehemalige Fahrweg über die Dieselstraße / Gustav-Rau-Straße entfällt, wird aber neu von Linie 211 übernommen.

Linie 209:
Montag bis Samstag alle 30 Minuten ab Mäuerach wie der Fahrweg der ehemaligen Linie 9. Die Linie wird über Enzauenpark und die Östl. Karl-Friedrich-Straße zum Leopoldplatz geführt und verkehrt dann weiter über Maihälden  und Brötzingen zur Haltestelle Rudolf-Pöhler-Allee. Außerhalb der Bedienungszeiten der Linie 209 wird Rudolf-Pöhler-Allee und Mäuerach von der Linie 201 bedient.
Sonntags verkehrt die Linie stündlich ab ZOB über Maihälden nach Brötzingen und weiter ins Obere Enztal zur Gülichstraße und zurück.

 Linie 210 (ehem. 10):
Wird in Linie 210 umbenannt und verkehrt von Montag bis Samstag alle 30 Minuten hierbei entspricht die Streckenführung der ehemaligen Linie 10.
Morgens werden zusätzliche Fahrten ins Brötzinger Tal angeboten.
Samstags werden die Fahrten nur ab ZOB zum Oberen Enztal geführt.

Linie 211 (ehem. 11):
Wird in Linie 211 umbenannt und verkehrt neu alle 40 Minuten dafür auf längerem Laufweg ab/bis Hauptbahnhof/ZOB.
Auf der Wilferdinger Höhe wird der Fahrweg verkürzt, da die Haltestellenbereiche bereits durch die Linie 206 abgedeckt werden. Deshalb werden die Haltestellen
Mannheimer Straße, Julius-Moser-Straße und Hirschenäckerstr. nicht mehr bedient.
Ab Wasserturm Richtung Hbf wird der Fahrweg über Vogesenallee – Gustav-Rau-Straße – Turnplatz – Leopoldplatz – ZOB in beide Richtungen erweitert.

Sonntags verkehrt die Linie nur stündlich und nur am Nachmittag.

Linie 242:
Wird eingestellt.

Linie 241:
Linienführung wird teilweise bis Huchenfeld erweitert. Die Linie verkehrt alle 40 Minuten, aber in den Hauptverkehrszeiten alle 20 Minuten und nur bis Würm.
In Huchenfeld wird die gleiche Schleife wie die ehemalige Linie 242 gefahren.
Samstags fahren die Busse alle 40 Minuten – tagsüber auch bis Huchenfeld. Am Abend und sonntags wird nur stündlich gefahren.

Wir bitten um Ihr Verständnis, das aufgrund des kurzfristigen Fahrplanwechsels die
Dynamischen Fahrgastanzeiger zum 12.09.016 ausgeschaltet werden. Wir arbeiten
mit Hochdruck, damit die aktuellen Zeiten und Linien an der Anzeigern wieder
zeitnah angezeigt werden.

Bitte beachten Sie die Aushangfahrpläne.

Hier können Sie die angepassten / veränderten Fahrpläne sowie eine Übersicht zu den einzelnen Linienverläufen einsehen.

Fahrplan: Linie 201
Fahrplan: Linie 202
Fahrplan: Linie 203
Fahrplan: Linie 205
Fahrplan: Linie 206
Fahrplan: Linie 208
Fahrplan: Linie 209
Fahrplan: Linie 210
Fahrplan: Linie 211
Fahrplan: Linie 241

Liniennetzplan: Ersatzverkehr

Wenn Sie Fragen zum Ersatzverkehr haben, bzw. etwas im Bus verloren haben, können Sie uns über unsere Hotline von SVP und VPE:
07231 / 8008-228 gerne anrufen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis

Ihre
SVP Stadtverkehr Pforzheim GmbH & Co. KG